Episodenguide Emergency Room


 

Staffel 1

 

Pilotfilm: Der erste Tag (24 Hours)

Jeder Fall ist ein Notfall - denn Notfälle sind an der Tagesordnung: So lernen wir die Jungen Ärzte und Assistenzärzte des Chiacagoer Universitätskrankenhauses County General Hospital kennen. Wasnpassiert? Dr. Greene bekommt ein verführerisches Angebot von einer renommierten Privatpraxis, Dr. Benton riskiert eine nicht genehmigte Operation, weil es um Leben und Tod geht, und der unerfahrene Carter muss sich an seinem ersten Tag in der Notaufnahme gleich mit etlichen  ungewöhnlichen Notfällen herumschlagen.

 

1.1. Kommen und Gehen (Day One)

Aus einem deutschen Hofbräu-Restaurant werden massenhaft Gäste mit Lebensmittelvergiftung eingeliefert. Eine Familie wird das Opfer eines betrunkenen Autofahrers und Medizinstudent Carter untersucht eine Verehrerin.

 

1.2. Willkommen zu Hause (Going Home)

Schwester Hathaway kommt nach ihrem Selbstmordversuch erstmals wieder ins Krankenhaus und wird sehr liebe- und humorvoll empfangen, doch durch pausenlos eintreffende Notfälle bricht das reine Chaos aus. Und wer soll die seltsame singende Dame auf dem Flur verarzten?

 

1.3. Flucht nach vorn (Hit and Run)

Eine schreckliche Nachricht wird noch schlimmer, als Carter den falschen Eltern mitteilt, ihr Sohn habe seinen Verkehrsunfall nicht überlebt. Auch Hathaway hat eine Nachricht, und zwar für Dr. Ross, der mit ihr flirtet: Kommt nicht in Frage!

 

1.4. Gezählte Stunden (Into that good night)

Ein Herzpatient wird die Nacht nicht überleben, wenn sich kein Herzspender findet. Ross kauft Medikamente für das asthmatische Kind einer verarmten Familie.

 

1.5. Ein heißer Tag im Herbst (Chicago Heat)

Der harte Alltag in der Notaufnahme ist für Kinder sicher nicht geeignet, aber durch die Umstände sieht Greene sich gezwungen, seine Tochter RAchel zur ARbeit mitzubringen - ausgerechnet an einem Tag mit 40 Grad Hitze...und die Klimaanlage streikt.

 

1.6. Das Stipendium (Another perfect day)

Carter behandelt eine Patientin erfolgreich im Beckenbereich - aber auchaus anderen Gründen kann er einen sehr erfreulichen Tag feiern. Schwierigkeiten hat dagegen Benton, der sich um ein Stipendium bewirbt. Und für Dr. Lewis geht alles schief: Sie muss sich um ihre Schwester Chloe kümmern, die in Schwierigkeiten steckt.

 

1.7. 9 1/2 Stunden (1 1/2 hours)

Greene meldet sich krank, um einen Tag mit Jennifer zu turteln. Carter muss einem jungen Sportler mitteilen, dass er unter einer lebensbedrohlichen Krankheit leidet. Hatahway berät ein Vergewaltigungsopfer.

 

1.8. Ganz im Vertrauen (ER-Confidential)

Thanksgiving in der Notaufnahme heißt, dass jeder etwas zum Festmahl beiträgt - aber natürlich gibt es auch wieder jede Menge Notfälle, zum Beispiel einen militanten Tierschützer, der von dem Truthahn angegriffen wurde, dem er das Leben gerettet hat.

 

1.9. Die Ruhe vor dem Sturm (Blizzard)

Während eines schweren Schneesturms kommt es auf der Autobahn zu einer Massenkarambolage - die Opfer werden in der Notaufnahme eingeliefert. Bei den lebensrettenden Maßnahmen packt eine ausländische Pförtnerin mit an, die in ihrer Heimat eine hochqualifizierte Chirurgin war.

 

1.10. Das Geschenk (The Gift)

Ein Helikopter-Kurierteam wird erwartet, das Spenderorgane abholen soll - aber Benton hat noch nicht die Einwilligung der Angehörigen zur Organentnahme besorgt. Und bis zum Heiligabend hat Greene keine Zeit gefunden, Weihnachtsgeschenke einzukaufen.

 

1.11. Auf ein Neues (Happy New Year)

Carter beweist, dass er für den OP bereit ist - aber sein erster Tag als Assistent des Chirurgen entwickelt sich zu einer Seite komischer Pannen. Als Lewis einen Herzpatienten entlässt, hat das schwerwiegende Konsequenzen.

 

1.12. Alans Welt ist bunt Luck of the draw)

Lewis muss reichlich einstecken: Dr. Kayson bezichtigt sie offiziell der Fahrlässigkeit, und Greene soll ihre Arbeit überwachen. Ein Zollbeamter liefert einen Verdächtigen ein, der Schmuggelware geschluckt hat.

 

1.13. Das Jahr des Schweins (Long Days Journey)

Wer hilft den Helfern? Die Kette der Krisen reißt nicht ab, und wenn es unschuldige Kinder trifft, nimmt das Ross sehr mit. Unterdessen muss Lewis keinen Herzanfallpatienten versorgen - eben jenen ARzt, der ihr fast die Karriere ruiniert hat.

 

1.14. Schleichendes Gift (February 5th, 1995)

Dr. Morgenstern macht Greene ein überraschendes Job-Angebot. Eine todkranke Brustkrebspatientin bittet Greene um Sterbehilfe. Ein bewaffneter Junge bedroht das Krankenhauspersonal.

 

1.15. Die Anatomie des Hundes (Make of two hearts)

Kayson macht Lewis den Hof. Ross und Hathaway bekommen es mit einer jungen AIDS-kranken Russin zu tun, die von ihrer Adoptivmutter verstoßen worden ist. Ein  mitfühlender Polizist liefert einen Hund ein, den er angefahren hat.

 

1.16. Die Geburtstagsparty (Birthday Party)

Greene und Benton werden geweils bei Familiengeburtstagsfeiern erwartet, doch dringende Notfälle könnten das verhindern. Unterdessen ist Carter der irrigen Annahme, Benton selbst habe Geburtstag: Als Überraschung engagiert er Bauchtänzerinnen.

 

1.17. Genie und Wahnsinn (Sleepless in Chicago)

Benton ist seit 48 Stunden ununterbrochen im Einsatz...und bekommt Probleme. Weitere Schwierigkeiten warten schon: Ein Trickbetrüger treibt sich in der Abteilung herum, ein Psychatriepatient gibt sich als Experte aus, der angeblich die Wirtschaftlichkeit des Krankenhauses überprüfen soll, und Greenes Frau will sich trennen.

 

1.18. Schwarzer Tag (Love's Labor Lost)

Nur Gott kann Wunder vollbringen. Greene erweist sich dagegen durch und durch als Mensch: Praktisch ganz allein auf sich gestellt, gerät er in Panik, weil er mit Entbindungen keine ERfahrung hat - denn bei dieser Geburt gibt es Komplikationen.

 

1.19. Nacht der Frauen (Full Moon, Saturday Night)

Vollmond, volle Notaufnahme - unter dem Einfluss des Mondes scheint jedermann durchzudrehen: aggressive Patienten, Werwolf-Aspiranten. Greene hat zu sehr mit seiner eigenen Gemütslage zu tun - auf den neuen Chef der Notaufnahme macht er keinen guten Eindruck.

 

1.20. Das Tribunal (House of Cards)

Greenes Krise spitzt sich zu: Ausgerechnet er muss ein Seminar über den tragischen Fall jener schwangeren Bluthochdruckpatientin leiten, bei der er kürzlich die falsche Diagnose gestellt hatte. Außerdem: Chen, Carters Kommilitonin und Rivalin, hat entgültig die Nase voll.

 

1.21. Der Mensch denkt, Gott lenkt (Men plan, Good laughs)

Benton kann seine Mutter nicht pflegen - umso mehr bemüht er sich um die anderen Patienten. Unterdessen versucht Greene seine Ehe zu retten. Um das zu tun müsste er weniger arbeiten - und damit seinen neuen Chef Swift noch mehr verstimmen.

 

1.22. Gegen die Spielregeln (Love among the ruins)

Greenes Ehe erfordert Fingerspitzengefühl, Hathaway hat Probleme bei den Hochzeitsvorbereitungen, Benton verliebt sich in eine verheiratete Frau und Lewis behandelt einen Patienten, der aus verschmähter Liebe Selbstmord begehen wollte.

 

1.23. Mütter (Motherhood)

Etwas beginnt: Lewis bringt das Baby ihrer Schwester auf die Welt. Etwas endet: Benton erfährt, dass seine Mutter gestorben ist. Das Üendel schwingt weiter zwischen Leben und Tod, zum Beispiel bei dem Versuch, einen Patienten zu retten, der von einer Eisenstange durchbohrt wurde.

 

1.24. Rückzugsgefechte (Everything old is new again)

Auch an Hathaways Hochzeitstag gibt es in der Notaufnahme jede Menge zu tun - Greene und Carter erfahren überraschende Neugkeiten. Bei der Trauung strahlt die Braut. Aber wo ist der Bräutigam?

 

*******************

 

Staffel 2

 

2.1. Willkommen daheim, Carter

John Carter bringt aus dem Urlaub Geschenke mit...inmd als Bentons neuer Chirurgieassistent muss er einiges nachholen. Greenes Entscheidung, die kompromisslose Kerry Weaver als Oberärztin einzusetzen, löst nicht gerade Begeisterung aus.

 

2.2. Frischer Wind

Im Zuge einer Weiterbildungsmaßnahme begleitet Hathaway Sanitäter beim Einsatz. Dass Greene als Pendler aus Milwaulkie kommt, bleibt weiterhin ein großes Problem. Weavers anmaßendes Verhalten macht allen das Leben schwer.

 

2.3. Der Tierfreund

Carter übernimmt erstmals offiziell die Verantwortung für einen Patienten. Die gestresste Lewis geärt in Schwierigkeiten, als ihre Schwester einfach verschwindet und ihr Baby im Stich lässt. Greene entschließt sich, den anstrengenden Pendelverkehr zu vermeiden udn unter der Woche bei Ross zu wohnen.

 

2.4. Gift und Galle

Beim Streit wegen eines Parkplatzes wird Benton verletzt; sein Assistent Carter muss seinen Dienst übernehmen. Und Greene macht jedermann unmissverständlich klar, dass er seine auf Krawall gebürstete Oberärztin unterstützt.

 

2.5. Und raus bist du

Als Weaver frei hat, atmen alle in der Notaufnahme auf. Aber die Abwesenheit der Oberärztin garantiert nicht automatisch eitel Sonnenschein: Ross und Greene streiten sich über die Behandlung eines sterbenden Kindes. Lewis trifft in Bezug auf das Baby Suzie eine Entscheidung.

 

2.6. Quo Vadis, Dr. Ross

Ross und Harper verbringen eine gemeinsame Nacht, was Carter eifersüchtig macht udn sogar Ross' Laufbahn gefährdet. Jeanie ist neu in der Notaufnahme - sie bringt Benton gehörig durcheinander. Hathaway sorgt dafür, dass ein Sterbender ihre Wohnungspapiere notariell beglaubigt, bevor es mit ihm zu Ende geht.

 

2.7. Der Held des Tages

Doug Ross: Arzt - und Held. Der Kinderarzt löst großes Echo in den Medien aus, als er während eines Wolkenbruchs einen Jungen im letzten Moment aus einem Abflusskanal rettet - vor den Live-Kameras eines TV-Nachrichtenteams.

 

2.8. Die Gunst der Stunde

Das Kriegsbeil wird begraben: Carter und Harper verabreden sich, benton erfährt, dass Jeanies Familienstand sich ändert, Lewis' Vater möchte mit für Suzie sorgen und Ross muss sich entscheiden, ob er eine Praxis aufmacht oder in der Notaufnahme bleibt.

 

2.9. Luftschlösser

Ein obdachloser, geistig verwirrter Architekt darf nicht in der Notaufnahme bleiben. Lewis sorgt für Suzie und verzichtet deswegen auf ihre Chance, einen besonderen Fall auf einer Medizinkonferenz vorzustellen. Greene erfährt die unappetitlichen Hintergründe im Fall eines Ehepaars, das einen Verkehrsunfall hatte.

 

2.10. Zeichen und Wunder

Das Leben kennt kein Feiertagsfrei. Unter den Patienten befinden sich ein Holocaust-Überlebender und ein sterbender Priester, der mit seinen letzten Worten verfeindete Banden versöhnen möchte. Hathaway erlebt einen Spielzeugmacher als Weihnachtsmann - daraufhin möchte sie für ein wenig Weihnachtsstimmung im Krankenhaus sorgen.

 

2.11. Die verlorenen Kinder

Ein Apartment, 22 Kinder - alle diese verwahrlosten und misshandelten Kleinen werden zur Behandlung in die Notaufnahme eingeliefert. Jeanies Arbeitshaltung wird bemängelt, Bentons wird gelobt.

 

2.12. Barmherzige Lügen

Lewis' Patient könnte gerettet werden, stattdessen muss sie sich mit Umweltregularien herumschlagen. Greenes Tochter ist fassungslos, als sie von der bevorstehenden Scheidung der Eltern erfährt. Der ehemann einer Patientin erfährt, was Carter ihm verschwiegen hat.

 

2.13. Wie man's macht, ist verkehrt!

Greene muss sich mit schwerwiegenden juristischen und medizinischen Problemen auseinandersetzen. Die Frage nach Anstand und Fairness stellt sich, als Carter eine fremde Diagnose als seine eigene ausgibt und Benton eine Studie seines Mentors als lückenhaft bezeichnet.

 

2.14. Das Gerücht

Jetzt ist es heraus: Alle glauben, dass Greene und Lewis ein Paar sind. Und angeblich hat Benton sein Forschungsprojekt abgebrochen, doch in Wahrheit wird er entlassen, weil er die Gültigkeit von Vucelichs Daten anzweifelt.

 

2.15. Babyboom

In der Entbindungsstation spielt die Feuerlöschanlage verrückt, also bringt man acht werdende Mütter in der Notaufnahme unter. Benton will beweisen, was er kann, als er einen scheinbar hoffnungslosen Chirurgiefall übernimmt.

 

2.16. Höllenfeuer

Die Sanitäter missachten persönliche Sicherheitsmaßnahmen, um Kinder vor dem Feuertod zu retten. Carter zweifelt an seinen Fähigkeiten, als ihn die Behandlung eines Opfers mit schweren Brandwunden überfordert.

 

2.17. Der Neue Dr. Greene

Herzlichen Glückwunsch, Sie sind gefeuert. Carter wird als Assistenzarzt eingestellt, doch weil er während der Feier seinen Dienst vernachlässigt, könnte er die Stellung gleich wieder verlieren. Ross steht vor einem ethnischen Problem, als man ihn anweist, seine Fehldiagnose bei einem an Krebs leidenden Kind zu verheimlichen.

 

2.18. Medizin vom Fließband

Das Wartezimmer ist mit 42 Patienten überfüllt, in der Notaufnahme werden 33 behandelt - und weitere sind bereits angekündigt: Solch eine Nacht hat es noch nie gegeben. Dabei arbeitet Greene bereits die vierte Nacht hintereinander.

 

2.19. Der zweite Versuch

Benton muss seinen Irrtum in einem Blinddarm-Fall zugeben und endlich bringt er auch den Mut auf, sein zögerliches Verhalten in Bezug auf Nucelichs Studie zu überwinden. Weil Carter sich egoistisch verhält, macht Harper Schluss mit ihm. Lewis verzichtet auf Suzie und überlässt sie Chloe.

 

2.20. Fingerspitzengefühl

Eine Frage des Gleichgewichts: Lewis muss damit zurechtkommen, dass man ihr Suzie genommen hat, Carter beginnt widerstrebend die vorgeschriebene Ausbildung in Kinderheilkunde, Greene regelt die Einzelheiten seiner Scheidudng, Benton wird gleichzeitig abgewiesen und ausgezeichnet.

 

2.21. Die große Leere

Heil dich doch selbst, Doktor: Lewis sucht einen Therapeuten auf, um ihre neue Situation in Griff zu bekommen. Das Jeanies getrennt lebender Mann krank ist, hat Auswirkungen auf ihre Beziehung zu Benton. Hathaway lügt, um Shep zu schützen.

 

2.22. Dr. John Carter

Endlich hat Carter sein Studium beendet, doch die Abschlussfeier wird wohl ohne ihn stattfinden. Die Notaufnahme muss ohne Hathaway auskommen: Sie kündigt kurzfristig. Lewis lehnt die Oberarztstelle ab.

 

*****************

 

 

Staffel 3

 

3.1. Die Jagd ist eröffnet

Weil Jeanie ihre Krankheit geheim hält, gerät sie finanziell in ernsthafte Schwierigkeiten, und ihr dienstliches Verhältnis zu Benton leidet ebenfalls darunter. Auch Hathaway kommt mit ihren Geld nicht aus.

 

3.2. Frag nichts, sag nichts

Der neue Chef des County General Hospital legt Patientenquoten pro Stunde fest doch ein Patient mit sehr geringen Überlebenschancen nimmt Greenes Zeit völlig in Anspruch. Weaver begreift Jeanies Situation und macht ihr Mut.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Staffel 4

 

4.1. Vorsicht, Kamera!

Jede Einzelheit wird aufgenommen: Ein Dokumentarfilm begleitet Greene (der immer noch darunter leidet, dass er brutal überfallen wurde) und das Notaufnahme-Team durch einen hektischen TAg. Und alles wird live übertragen!

 

4.2. Ganz was Neues

Neue  Gesichter, aber das übliche Chaos. Corday arbeitet sich ein, Greene engagiert eine (vielleicht unfähige) Kraft für den Empfang, Carter will dem neuen Studenten Henry helfen, und Benton und Carla einigen sich auf den Namen ihres Kindes.

 

4.3. Feuerzauber

Jerry betrachtet eine paramilitärische Waffe, die ein Waffenhändler in die Notaufnahme mitbringt. Die ist doch nicht geladen, oder? Außerdem: Weaver analysiert die Betriebskosten der NOtaufnahme, und Hathaway fühlt sich bedroht, als Corday mit Ross flirtet.

 

4.4. Der Übervater

Die vielen Kinder aus einem verunglückten Schulbus überfordern die NOtaufnahme, bei einer Drogensüchtigen setzen vorzeitig die Wehen ein, und Boulet handelt gefährlich eigenmächtig, um einen Patienten zu retten. Carters und Bentons Auseinandersetzung eskaliert in einem Showdown.

 

4.5. Aller Anfang ist schwer

ERschöpfung, Stress, persönliche Probleme, und die Kollegen fallen einem in den Rücken - es ist nicht toll, Arzt zu sein? Greene bekommt es mit der Justiz zu tun, Benton muss Dienst und Familie unter einen Hut bekommen, und Carters Rivale Edson behauptet, dessen lebensrettende Diagnose wäre seine eigene gewesen.

 

4.6. Wahre Freunde in der Not

Weaver streicht Boulet aus dem Budget. Benton spielt mit Corday. Greene verweigert jede Hilfe und verliert die Kontrolle. Ross' Vater stirbt in Kalifornien.

 

4.7. Väter und Söhne

Eine Reise in die Vergangenheit: Greene begleitet Ross nach Kalifornien, wo Ross die Beerdigung seines Vaters vorbereitet. Greene empfindet seinen unangekündigten Besuch bei seinen Eltern als äußerst peinlich.

 

4.8. Eine Laune der Natur

Gute Neuigkeiten: Hathaways Klinik kann sich vor Patienten kaum retten. Schlechte Neuigkeiten: Durch einen Fehler im Zeitplan kommen sie schon eine Woche vor der geplanten Eröffnung. Boulet kämpft um ihren Arbeitsplatz.

 

4.9. Eine Hand wäscht die andere

Offene Feindseligkeiten: Boulet erscheint zum Dienst, obwohl der vorherige Tag offiziel ihr letzter Arbeitstag war. Carter setzt sich für die Rechte eines Patienten ein und landet im Gefängnis. Ross korrigiert Weavers Behandlung eines Mannes mit Sichelzellenanämie.

 

4.10. Der Wunderheiler

Wunder in der Weihnachtsnacht: Ein Blinder behauptet, dass er wieder sehen kann, seit Benton ihn berührt hat. Greene zeigt sich vom Verhalten einer Patientin so beeindruckt, dass er sich bei der Familie entschuldigt, die ihn verklagt hat. Ross bittet Hathaway, seine Frau zu werden.

 

4.11. Warme Gedanken

Auch im tiefsten Winter geht es heiß her: Corday hält den Dienstweg nicht ein, Carter will bei einer Studentin Eindruck schinden, und eine alte Frau wird eingeliefert, die nicht weiß, dass sie vergewaltigt worden ist. Hathaway will ihre Verlobung nicht allzu ernst nehmen.

 

4.12. Teuflische Sucht

Weaver erlebt Synergix von der negativen Seite, Carter hilft seinem süchtigen Cousin, Benton und Carday kommen sich näher. Und nach einem Ausflug mit dem Sanitäter Powell merkt Hathaway, dass sie nicht mit Ross zusammenleben kann.

 

4.13. Carters Entscheidung

In der Notaufnahme geht es immer um schwere Entscheidungen. Als Carter die Behandlung eines wiederholten Vergewaltigers bestimmt, stößt er auf wenig Gegenliebe. Ross arragiert sich mit Hathaway, und Weaver äußert ihre Zweifel in Bezug auf die Rationalisierungsfirma Synergix.

 

4.14. Bittere Wahrheit

Greene will in San Diego den Familienstreit schlichten,, der sich durch die langjährige Kluft zwischen ihm und seinem Vater ständig verschlimmert - und dann eskaliert der Zwist durch Cynthias spontanen und nicht angekündigten Besuch.

 

4.15. Gefährliche Explosion

In einem Lagerhaus explodieren Chemikalien - in der Notaufnahme herrscht Massendrang. Als Weaver durch den Kontakt mit den Opfern selbst verseucht wird, übernimmt Carter. Corday setzt ihr eigenes Leben aufs Spiel, um einen in den Trümmern eingeklemmten Mann zu retten.

 

4.16. Die Überdosis

Familiengeheimnisse: Carter muss sich mit seinen wütenden Großeltern auseinandersetzten, als Chase mit einer Überdosis eingeliefert wird. Ross rettet einen kleinen Jungen, den sein bösartiger Bruder vergiftet hat - vielleicht wurde dieser wiederrum von seinem Stiefvater misshandelt.

 

4.17. Aus der Übung

Volle Kraft voraus, Corday. Ihre Blutuntersuchungsstudie passt Romano nicht in den Kram, und als sie Benton schöne Augen macht, kollidiert das mit seiner Einstellung zu Dates. Anspaughs Sohn benötigt einen Knochenmarkspender.

 

4.18. Kompetenzgerangel

Ross möchte einen Posten als Oberarzt. Benton setzt seine Karriere aufs Spiel, als er in eine von Morgenstern durchgeführte Operation eingreift. Carter verliert die Mittel seines Treuhänderfonds. Del Amico erfährt, dass ihr Knochenmark einem Fremden helfen könnte.

 

4.19. Sinnloser Terror

Zwei Gewissensfragen: Statt dem Opfer eines Anschlags auf eine Abtreibungsklinik zu helfen, ist Del Amico unfähig, eine Entscheidung zu treffen; Morgenstern setzt sich mit seiner Schuld an DR. Swansons Tod auseinander.

 

4.20. Fehler der Vergangenheit

Ein strahlender Tonntagnachmittag - allerdings nicht in der Notaufnahme. Romano setzt Corday unter Druck, Ross behandelt ein heroinsüchtiges Baby, und ein sterbender Mann möchte unbedingt noch einmal seine Tochter sehen, die er im Stich gelassen hat.

 

4.21. Der Störenfried

Zu weit gehen - was heißt das? Um einem drogenabhängigen Kleinkind zu helfen, wendet Ross heimlich eine notwendige, aber unerlaubte Behandlungsmethode an und Greene erfährt davon. Eine  Fernsehpredigerin geht von ihrem Krankenbett aus auf Sendung.

 

4.22. Liebesdienst mit Todesfolge

Ross' Karriere steht auf dem Spiel, Weaver arrangiert sich mit ihrem beruflichen Frust und Carter misstraut Del Amicos Freund. Und die Rumpfmannschaft in der Notaufnahme hat alle Hände voll zu tun, um eine Familie zu retten, die von einem durchgedrehten Vater niedergeschossen wurde.

 

************

 

 

 

Staffel 6

 

6.1. Der Judaslohn

Greene und Weaver wollen bewusst das Risiko eingehen und verhindern, dass Romano Chefarzt wird. Doch plötzlich steht Greene allein da - Weaver fällt ihm in den Rücken. Außerdem: Luka Kovac erweist sich als fähiger Arzt, muss sich allerdings erst Vertrauen erwerben.

 

6.2. Letzte Ölung

Wer hat das Sagen? Weaver ist zwar Chefin der Notaufnahme, doch Greene löst seine Probleme sehr eigenmächtig. Boulet gibt Reggie das Ja-Wort...und Corday nimmt Romanos überraschendes Angebot an.

 

6.3. Greenes Rivale

Der neu eingesetzte Oberarzt Gabriel Lawrence ist klug und sieht gut aus - aber er ist für das County ungeeignet...das meint jedenfalls der eifersüchtige  Greene. Jeanie und Reggie heiraten...allerdings haben sie sich die Feier anders vorgestellt.

 

6.4. Die Sünden der Väter

Diagnose per Ferngespräch: Greenes Vater hat einen Autounfall - die Sache muss am Telefon geregelt werden. Lawrence vermutet, das der Selbstmordversuch eiines Teenagers auf einen Streit mit dem Vater zurückgeht. Finch erkennt die Eisen-Überdosis einer kleinen Patientin zu spät.

 

6.5. Folgenschwere Vertauschung

Nach einem missglückten Chemieexperiment in der Schule landen Lehrer und Schüler in der Notaufnahme - Lawrence bekommt diese Stresssituation mit zahlreichen Notfällen nicht in den Griff.

 

6.6. Die Falle

Das Ende von etwas: Boulet kündigt, umsich ganz ihrem Kind zu widmen. Eine alte Frau verabschiedet sich von ihrem sterbenden Mann. Und Lawrence gibt zu, dass er an der Anfangsphase der Alzheimerschen Krankheit leidet...damit ist seine viel versprechende Karriere beendet.

 

6.7. Vorsicht, Dr. Corday

Lawrence geht (rettet zuvor aber noch einem Patienten das Leben), und Kovac wird fest eingestellt. Corday entdeckt, dass ihr schwer verletzter Patient ein Vergewaltiger ist. Und der Bright-Star-Gospel-Chor wird in die Notaufnahme eingeliefert.

 

6.8. Zwillinge

Thanksgiving - Hathaway hat zwei gute Gründe, dankbar zu sein: Nach Komplikationen bringt sie die Zwillinge Tess und Kate zur Welt. Bei Greenes Familienfeier gibt es Komplikationen anderer Art.

 

6.9. Weihnachtsmänner

Lucy Knight zeit sich Romanos Zorn zu (und setzt damit ihre Laufbahn aufs Spiel), als sie die Entscheidung für eine komplizierte Herzoperation trifft. Carter verteilt in den Slums Geschenke und sammelt dafür die Schusswaffen der Kids ein. Finch setzt sich dafür ein, dass ein jugendlicher Alkoholiker eine Entziehungskur macht.

 

6.10. Seines Bruders Hüter

Neuer Name, selbe Person: Deb Chen kehrt in die Notaufnahme zurück - sie heißt jetzt Jing-Mei Chen. Weil Kovac einen ausgeprägten Familiensinn hat, kümmert er sich um zwei Brüder, die man trennen will. Greene möchte, dass sein Vater zu ihm nach Chicago zieht.

 

6.11. Trügerische Hoffnung

Ein neuer Versuch: Ein kostbares Spenderherz steht wieder zur Verfügung, weil der Patient, der es kürzlich erhalten hat, gestorben ist. Malucci sammelt Beweise um die Praxis eines Kurpfuschers zu schließen. Carter und Chen streiten sich über die Auslegung der Vorschriften.

 

6.12. Abgründe

Eine neue Richtung: Abby Lockhart, die Teilzeit-Krankenschwester, die sich im Kreissaal um Hathaway gekümmert hat, kommt jetzt als Medizinstudentin im dritten Jahr in die Notaufnahme. Hathaway vermutet, dass ein kleiner Patient ausschließlich an seiner Mutter leidet.

 

6.13. Für immer mein Herz

Ein hektischer Valentinstag: Romanos Hund wird operiert, ein Autounfall macht zwei Kinder zu Waisen, Carter und Knight werden von einem schizophrenen Patienten niedergestochen.

 

6.14. Die Tat eines Wahnsinnigen

Weaver findet Carter und Knight, und das entsetzte Notaufnahme-Team arbeitet fieberhaft, um ihre schwer verletzten Kollegen zu retten. Dann wird der geistesgestörte Angreifer als Opfer eines Verkehrsunfalls eingeliefert.

 

6.15. Instinkt

Schwere Zeiten. Carter erholt sich nur langsam; ein Kind wird angefahren und der Fahrer begeht Fahrerflucht; ein sexuell sehr aktives Mädchen erfährt, dass es Gebärmutterhalskrebs hat. Selbst ein schönes Ereignis, die Romanze zwischen Isabelle udn David, verkehrt sich ins Gegenzeil: Greene erfährt, dass sein Dad sterbenskrank ist.

 

6.16. Unter Kontrolle

"Wir bekommen das in den Griff." Doch Greene leitet diesmal eine außergewöhnlich hektische Schicht inklusive einer giftigen Krustenechse, vergifteter Muttermilch, einem tötdlichen Versehen und vielem mehr. Carter erscheint trotz seiner Schmerzen wieder zum Dienst.

 

6.17. Mit sofortiger Wirkung

Viele wartende Kanditaten. Eine Niere. Kovac und Corday müssen einen Patienten auswählen, so lange das Organ noch brauchbar ist. Weaver legt sich  mit Romano an und wird suspendiert. Benton füllt ein Rezept zu ungenau aus - dadurch bekommt ein Patient die falschen Medikamente.

 

6.18. Ein schrecklicher Irrtum

Ein Brief an Knight trifft ein: Sie wäre als Ärztin in die Psychatrie aufgenommen worden - Carter wird deswegen von Gewissensbissen geplagt. Greene sorgt für seinen Dad. Hathaway hat Kontakt zu Ross. Und eine überforderte Mutter will abtreiben.

 

6.19. Zeit des Abschieds

Erinnerungen: David denkt an seine Zeit in der Navy zurück und Greene begleitet ihn auf einer letzten Bootsfahrt über den Michigan-See. Gleichzeitig leidet Carter unter schrecklichen Schuldgefühlen wegen des Patienten, der ihn fast umgebracht hätte.

 

6.20. Ungeklärte Verhältnisse

Malucci behandelt ein kleines Mädchen, das von seinem Vater missbraucht wurde. Hathaway erlebt einen wenig glücklichen Geburtstag. Benton und Kovac streiten sich. Greene udn sein Vater sprechen offen über ihre Gefühle, bevor der Ältere stirbt.

 

6.21. Die eine große Liebe

Wird sie in Seattle mit offenen Armen empfangen? Als Hathaway in der Notaufnahme eine Familienträgödie erlebt, spürt sie, dass sie sich mit Ross treffen muss. Chen bemerkt Carters ständige Stimmungsschwankungen, die ihn unzuverlässig machen.

 

6.22. May Day

Alle machen Fehler - warum soll also Carter als Einziger dafür büßen? Weil er von Schmerzmitteln abhängig ist. Der Preis dafür wäre zu hoch - es könnte das Leben seiner Patienten kosten...oder auch sein eigenes.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!